Ostern 2013

Hasjagen auf dem Brandenkopf

 

Zur Abwechslung mal keine Probe. Hasjagen war angesagt, dieses Jahr hoch droben auf dem Hausberg, dem Brandenkopf. Die jungen Spielleute gingen mit großer Freude auf Osternestsuche.

Gute Laune und viel Spaß beim traditionellen Hasjagen hatte der Nachwuchs des Spielmannszuges Oberharmersbach am vergangenen Sonntag auf dem Brandenkopf.

Wie gewohnt war der Tag von den Jugendleitern Dieter Maier und Michael Pfundstein bestens vorbereitet und organisiert. Treffpunkt war der Rathausplatz in Oberharmersbach. Von dort ging es mit dem Pkw auf den Durben. Einige Eltern ließen es sich auch dieses Jahr nicht nehmen, ihre Kinder zu begleiten. Vom Durben aus marschierten alle zusammen über Waldwege auf den Brandenkopf, wo in der Gaststube zunächst einmal der Durst gestillt wurde. Inzwischen hatten zwei Osterhasen um die 20 Osterpakete hinter den Bäumen und den vielen Buntsandsteinen versteckt. Doch rasch hatten alle Kinder und Jugendlichen ihr Osternest gefunden. Kurzweilig war für sie auch der Aufenthalt auf dem neuen Spielplatz, während sich die Eltern im Gasthaus mit Kaffee und Kuchen oder einem Vesper stärkten. Selbstverständlich kam auch der Nachwuchs nicht zu kurz, denn Pommes frites oder ein großes Eis galt es zu verspeisen, bevor sich die Gruppe frohgemut  wieder auf den Rückweg machte.

Firmen die uns unterstützen:

Erster Vorstand und Kommandant

Klaus Laifer

Am Kindergarten 8

77736 Zell am Harmersbach

Wollen sie  Kontakt aufnehmen?

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7835 / 3782

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wollen Sie Mitglied werden dann füllen sie die

Beitritterklärung aus.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Historische Bürgerwehr Oberharmersbach e.V.