Fronleichnam 2013

Es gehört schon zur guten Tradition, dass sich Bürgerwehr, Spielmannzug und Trachtentanzgruppe mit ihren Angehörigen nach den Feierlichkeiten des Fronleichnamfestes zu einer kleinen „Familienfeier“ versammeln. Die Verwaltung nutzt dieses Treffen stets auch für Ehrungen verdienter Mitglieder.

Sieben Gewehrträgern, vier Spielleuten und einem Mitglied der Trachtentanzgruppe konnte der Vorsitzende und Kommandant Klaus Laifer im Stubensaal Urkunden und Weinpräsente überreichen und ihnen für ihre langjährige Treue danken. Unterstützt wurde er dabei durch den Ehren-Landeskommandanten Rudolf Hess (Bretten), der den Geehrten die entsprechenden Treudienstehrenzeichen anheftete. Es waren dies Ludwig Roth (60 Jahre), Siegfried Boschert und Ludwig Lehmann (beide 50 Jahre), Friedrich Huber, Georg Huber, Rudolf Kornmayer, Fridolin Lehmann und Heinrich Lehmann (alle 40 Jahre), Roland Bilharz, Konrad Christ und Wolfgang Zimmermann (jeweils 25 Jahre). Vereinsintern wurde für 15 Jahre Mitgliedschaft im Spielmannszug Victor Ludwig geehrt. „ Alle Geehrten zeichnen sich durch vorbildliche Pflichterfüllung aus“, lobte Klaus Laifer in Erinnerung an ihren Werdegang und dankte ihrem Einsatz für Heimat und Brauchtum.

Eine besondere Auszeichnung wurde zudem Ludwig Lehmann und Tambourmajor Siegfried Boschert zuteil. Ludwig Lehmann wurde aufgrund seiner langjährigen Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt. Seit 1995 übt er das Amt des Schriftführers aus, führt Protokolle und ist für die Arbeitseinteilung an der Kilwi verantwortlich. Darüber hinaus rief er die Vereinszeitschrift ins Leben. Für Siegfried Boschert war das diesjährige Fronleichnamsfest ein denkwürdiger Tag, denn nach 27 Jahren marschierte er zum letzten Mal als Tambourmajor an der Spitze des Spielmannszugs. Wie in der Jahreshauptversammlung angekündigt, übergab er nun den Stab und das Notenmaterial an seinen Nachfolger Rudolf Maier. Sein Verdienst war es, dass sich der Spielmannszug nicht nur zahlenmäßig, sondern auch musikalisch weiter entwickelt hat. Besonders auf die Nachwuchsförderung legte er großen Wert. Zahlreich sind die Auszeichnungen, die Siegfried Boschert von den verschiedenen Verbänden für sein Engagement erhalten hat. Letztes Jahr wurden seine Verdienste im Ehrenamt mit der Landesehrennadel gewürdigt. Die Historische Bürgerwehr ernannte ihn als Zeichen der Dankbarkeit nun zum Ehren-Tambourmajor.

Befördert wurden aufgrund der Wahlen in der Jahreshauptversammlumg Feldwebel Markus Birk zum Leutnant und die beiden Gefreiten Marco Lang und Rudolf Maier zum Feldwebel.
Aus gesundheitlichen Gründen haben Wilhelm Huber und Engelbert Christ ihren aktiven Dienst in der Bürgerwehr gekündigt. Mit einem Präsent dankte Klaus Laifer für die jahrelange Treue.

Bürgermeister Siegfried Huber gratulierte im Namen der Gemeinde allen Geehrten und Beförderten und überreichte Ludwig Roth die große sowie Siegfried Boschert und Ludwig Lehmann die kleinen Silbermünze der Gemeinde und den „Vierzigjährigen“ ein Weinpräsent. Auch dankte er den Traditionsvereinen für die würdige Gestaltung des Festtages. Insgesamt 134 Uniformträger waren zu den Gottesdiensten an Fronleichnam angetreten und boten den zahlreichen Zuschauern wieder ein beeindruckendes Zeugnis von Glaube und Tradition.

© by Hermann Kornmayer

Firmen die uns unterstützen:

Erster Vorstand und Kommandant

Klaus Laifer

Am Kindergarten 8

77736 Zell am Harmersbach

Wollen sie  Kontakt aufnehmen?

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7835 / 3782

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wollen Sie Mitglied werden dann füllen sie die

Beitritterklärung aus.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Historische Bürgerwehr Oberharmersbach e.V.