Aktuelles

Die Trachtengruppe deim Umzug 1000 Jahre Friesenheim-Heiligenzell

Die Trachtentanzgruppe und einige Kinder der Kindervolkstanzgruppe  konnten bei dem großen Festumzug zum Jubiläum 1000 Jahre Friesenheim - Heiligenzell teilnehmen.

Die befreundete Trachtengruppe aus Friesenheim war mit der Bitte an uns herangetreten bei ihrem Fest mitzuwirken und gar mit dem "Brautpaar" ihren Hochzeitszug anzuführen. Dazu wurde extra eine Tänzerin aus unseren Reihen mit der Friesenheimer Tracht ausgestattet. Mit insgesamt 37 Mitgliedern konnten wir einen schönen Sonntag im Kreise unserer Freunde verbringen. Schon vor dem Umzug wurden wir beim Mittagessen verwöhnt. Ein ganz herzliches Dankeschön geht hier an unsere Freunde in Friesenheim!

Die Bürgerwehr am 27. 09.2015

beim Festumzug zum Cannstatter Volksfest:

Festumzug: (auf 6min gekürzte Fassung)

2. Kameradschaftsschießen der Hist. Bürgerwehr Oberharmersbach

 

Mit sehr viel Engagement und ein paar Neuerungen hatte der Förderverein der Historischen Bürgerwehr Oberharmersbach das zweite Kameradschaftsschießen vorbereitet.

Diesmal wurde erstmalig ein Wanderpokal ausgeschossen- keine Ehrenscheibe- der nun von Schießen zu Schießen den Besitzer wechselt.

Aber beginnen wir beim ganz normalen Schießen auf die Wertungsscheibe.

Das Feld der Teilnehmer war diesmal überschaubar,

ein extra bereitgestellter Frauenpokal kann mangels Teilnehmerinnen gar fürs nächste Schießen eingemottet werden.

Jeder Schütze hatte die Gelegenheit zwei Wertungsscheiben zu schießen und die bessere beider wurde gewertet. Das Ergebnis der ersten Runde bestätigte sich nicht und so zogen diesmal im zweiten Durchgang noch Manuel Brosemer (46 Ringe), Timo Golla (44)und Jens Schießl (42) an Rudolf Maier (41) vorbei.

Rudolf Maier lag in der Addition beider Durchgänge mit 81 Ringen vor Timo Golla (77) und Klaus Laifer (75) vorn. Zum Schießen um den Ehren- und Wanderpokal wurden dann alle Schützen mit einer 10  ( Manuel Brosemer, Timo Golla, Rudolf Maier , Klaus Laifer und Willi Hug) geladen, welche Manuel Borsemer gleich im ersten Durchgang gewann und so als verdienter Sieger mit mehreren Preisen als Tagesbester galt.

Den Wanderpokal mit eingraviertem Namen erhält er nun zu Fronleichnam im Rahmen der Nachmittagsveranstaltung offiziell überreicht.

Wenig Glück hatte diesmal Ludwig Lehmann, der mit einem Trostpreis für das schlechteste Ergebnis vorlieb nehmen musste.

Alles in Allem war das ein unterhaltsamer und spannender Samstag Vormittag, der sicherlich ein paar Besucher mehr verdient gehabt hätte. Kommandant Klaus Laifer dankte dem Vorsitzenden des Fördervereins der Hist. Bürgerwehr  Roland Buttgereit für die Vorbereitung und Durchführung und verband das mit der Bitte im nächsten Jahr ein weiteres Schießen durchzuführen.

Unser Dank gilt dem Team um den Vorsitzenden Jürgen Hoferer vom Sportschützenverein Zell am Harmersbach e.V. und den Leiter des Schießens Hubert Schmidt, welche von der Verpflegung bis hin zum Ablauf alles bestens vorbereitet haben.

Oberharmersbacher Bürgerwehr auf Tour im Elsass

 

Über 100 Aktive der Bürgerwehr Oberharmersbach mit ihren Angehörigen machten sich Anfang Mai mit drei Bussen auf den Weg Richtung Kaiserstuhl und Colmar.

In einer kurzen Ansprache im Winzerkeller Breisach erklärte Kommandant Klaus Laifer den Mitgereisten, dass die Leistungen der Mitglieder vor allem bezüglich Vorbereitung und Durchführung der Kilwi 2014 der Anlass für diesen Ausflug sei. Einige Mitglieder des Verwaltungsrates hatten den Tag vorbereitet. Vor allem Erwin Gieringer würzte die Reiseroute mit zahlreichen interessanten Details und Informationen. Die sachkundige Kellerführung mit Weinprobe in der Breisacher Winzergenossenschaft hinterließ bei den Besuchern einen bleibenden Eindruck. Dem Mittagessen in einem Restaurant am Rhein folgte eine touristisch sehr interessante Tour zum elsässischen Colmar.

Dort hatten die Besucher aus Oberharmersbach viele Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben. Offene Läden zogen die Kauflustigen an, andere besuchten Kirchen,

Museen oder die Ausstellung über ein ehemaliges KZ- Lager in der Nähe Colmars. Bei der Fahrt durch Colmar mit einer Touristen-Bahn lernte man einige schöne Winkel des Ortes kennen, zum Beispiel das malerische Fischerviertel. Und wer wusste schon, dass der Erfinder und Erbauer der Freiheitsstatue in New York ein Sohn dieser Stadt war?

 

Über die „Elsässische Weinstraße“ ging es zurück ins Harmersbachtal, wo der Ausflug im Stubensaal des Bärenhotels mit einem überaus ansprechenden kalt-warmen Buffet seinen gelungenen Abschluss fand.

Ein Dank gebührt der Familie Kuber, die sich einmal mehr als Anhänger und Förderer der örtlichen Bürgerwehr zeigte.

Jugendausflug des Spielmanns und Fanfahrenzuges

 

Der Nachwuchs des Spielmann- und Fanfarenzuges Oberharmersbach traf sich am Samstag den 09. Mai zu einem Ausflug in das Europabad in Karlsruhe.

Badespaß gab es vor allem im Wildwasserfluss, eine 100 Meter lange Wasserrutsche mit Stromschnellen und tosenden Wellen.

Ein besonderes Highlight mit dem gewissen Nervenkitzel war die Rutsche „AquaRocket“. 14 Meter geht es im freien Fall in die Tiefe. Unsere Mädels waren anfangs noch etwas zurückhaltend, nahmen aber doch ihren ganzen Mut zusammen um sich diesen Adrenalinstoß nicht entgehen zu lassen.

Baden macht hungrig. Zum Abschluss ging es in der Karlsruher Innenstadt in den „Oxford-Pub“, der besonders bei Studenten beliebt ist. Vor allem weil dort verschiedenste Burger auf der Speisekarte stehen. Einige wagten sich sogar an den Oxford-Giant-Burger bei dem es 300g reines Rinderhackfleisch zu bezwingen gilt.

Zum Nachtisch gab es für alle noch ein Eis aus einer der vielen Eisdielen der Innenstadt. Und da das Wetter ebenfalls mitspielte, konnte man dies im schönsten Sonnenschein genießen.

Vollkommen erschöpft aber pappsatt wurde dann die Heimreise angetreten.

Und alle freuen sich schon auf die kommenden Jugendausflüge.

Firmen die uns unterstützen:

Erster Vorstand und Kommandant

Klaus Laifer

Am Kindergarten 8

77736 Zell am Harmersbach

Wollen sie  Kontakt aufnehmen?

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7835 / 3782

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wollen Sie Mitglied werden dann füllen sie die

Beitritterklärung aus.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Historische Bürgerwehr Oberharmersbach e.V.